this site in english diese Seite auf deutsch


PSC5-CAN

 

PSC4-CAN

PSC4-CAN

 PSC5-CAN

PSC5-CAN

PSC4-/PSC5-CAN Datenblatt PSC5-CAN

PSC4-CAN und PSC5-CAN Module ermöglichen die simultane Erfassung von 4 bzw. 5 Differenzdrücken. Jeder Druckkanal verfügt über einen eigenen Referenzport. Durch die Datenübertragung über den CAN-Bus lassen sich fast beliebig viele Module hintereinanderschalten, sodass Versuchsszenarien mit einer extrem hohen Anzahl an Druckmessstellen umsetzbar sind:

CAN-Prinzip
CAN-Prinzip

 

Die kompakte Bauform der Aufnehmer ermöglicht die Platzierung nahe an der Druckmessstelle, so dass die Dämpfung durch lange Schlauchleitungen minimiert werden kann.

Auch unsere "großen" Druckscanner mit bis zu 24 Kanälen sind mit CAN-Bus verfügbar. 

Das Gerät hat folgende Eigenschaften:

  • Die Datenübertragung erfolgt über den CAN-Bus (CAN 2.0A oder CAN2.0B)
  • Abtastraten bis 500Hz
  • Weiter Spannungsbereich (7-24V)
  • Über eine M8-Sensorleitung lassen sich die PSCx-CAN Module kaskadieren
  • Eine DBC-Datei mit den Kalibrierdaten wird mitgeliefert
  • Einfachste Konfiguration der CAN-Parameter über die USB-Schnittstelle
  • Für Diagnosezwecke lassen sich die Messdaten auch über USB auslesen

 

Technische Daten
Druckaufnehmer
Messbereich     Maximaldruck  
kPa mbar Bereich Beschädigungsgrenze  
0,025 0,25 uni/bi 2000mbar auf Anfrage
0,05 0,5 uni/bi 2000mbar auf Anfrage
0,1 1 uni/bi 2000mbar auf Anfrage
0,25 2,5 uni/bi 250 mbar  
1,25 12,5 uni/bi 500 mbar  
2,5 25 uni/bi 500 mbar  
5 50 uni/bi 750 mbar  
7,5 75 uni/bi 1200 mbar  
10 100 uni/bi 1200 mbar  
­25 250 uni/bi 2000 mbar  
50 500 uni/bi 2000 mbar  
Stromversorgung
PSC4/5-CAN über CAN-Schnittstelle (7-24V, 50mA)
Umgebungsbedingungen
Temperatur 5 °C ... 50 °C
Luftfeuchtigkeit 0 ... 95%, nicht kondensierend
Betriebsmedium Luft und nicht­korrosive Gase
Maße
Gehäuse 60 x 30 x 80 mm (B x H x T)
Druckanschlüsse Schlauchtüllen D=2mm
empfohlene Schläuche Weich­-PE­ und Silikonschläuche 3,5x1,5mm
Treiber und Software
Virtueller COM­Port Treiber
Konfigurationssoftware
LabVIEW­-Beispielprogramm als Sourcecode wird mitgeliefert
Unterstützte Betriebssysteme
Windows XP, 7, 8, 10, Linux
Optionen - Schnittstellen
CAN Bus